Exerzitienhaus - Stanislauskolleg HochElten

Am Sonntagmorgen

bin ich eingeladen, die Liebe Gottes als Geschenk und Frucht des Geistes anzunehmen.

Lobpreis am Morgen:
Ich preise den Gott der Liebe für den Tag der Ruhe und das Geschenk der Liebe.
Formulierte Absicht:
Ich will der Liebe Gottes zu meiner Familie, meinen Freunden und Nachbarn nachspüren.


Reflexion am Sonntagabend

Für den Dank am Abend: Ich danke für die heute erfahrene Liebe in allen Dingen und Begegnungen.

Vor der Reflexion über den Tag:
Auf die vergebende Liebe bauend, bitte ich, mich meiner Gedanken und Gefühle zu erinnern, was ich gesagt und getan habe, und wie die Liebe mein Handeln beeinflusst hat.

Reflexion:
Ich schaue auf den Tag zurück. Ich vergegenwärtige mir die Begegnungen des Sonntags. Ich ziehe ein Resümee und lege es in Gedanken vor Gott.

Für die Bitten:
Heile mich, Jesus Christus, von aller Lieblosigkeit. Lass mich auch morgen deine Nähe spüren.